TU Dresden Verkehrsverbund Oberelbe


Willkommen bei den Bergsichten



Terminvorschau 2022:

02.-03.Sept. 2022 :: 11. Sommer-Bergsichten :: Aktivhof Porschdorf

11.-13. Nov. 2022 :: 18. Bergsichten-Festival :: Hörsaalzentrum der TU Dresden


Servicelinks

Direkt zur Newsletteranmeldung

Direkt zur Ticketseite

Direkt zu den Sicherheitsbedingungen / Festivalzutritt


News 2021

Update 10.11.21

Hinweise zur Sicherheit und Reglungen zu den Zutrittskontrollen können auf der folgenden Seite nachgelesen werden:
Sicherheitsbedingungen / Festivalzutritt


Behördliche Änderung der Zutrittsmöglichkeit für das 17. Bergsichten-Festival + Tickets für bereits ausverkaufte Vorträge teilweise wieder verfügbar

vom 7.11. 2021

Das 17. Bergsichten-Festival wurde auf November 2021 verschoben



Ab Montag den 8.11.2021 gilt in Sachsen eine neue Coronaschutzverordnung mit einer bindenden 2G-Reglung für alle Kultur- und Veranstaltungsstätten, Gastronomie, Sportstätten etc., wovon leider auch wir betroffen sind.

So kurz vorm dem Festivalstart ist dies für uns ein herber Rückschlag und eine schwierige Situation. Um niemanden auszugrenzen, hatten wir bei der Planung auch in Absprachen mit den Referenten bewusst das 3G-Modell für das Festival gewählt.

Es war für uns nicht absehbar, das die Sächsische Landesregierung eine so extrem kurzfristige und unplanmäßige Änderung sowie Verschärfung der aktuellen Coronaschutzverordnung in Sachsen durchführt.

Nun sind wir verpflichtet beim Zutritt zum Festival die 2G-Reglung umzusetzen. Wir bedauern die Unanehmlichkeiten und bitten um Verständnis.

Durch zurück gegebene Eintrittskarten gibt es im Ticketonlineshop für fast alle Veranstaltungen wieder Karten.
Direkt zur Ticketseite


!!! Update 3.11.21 - Bitte beachten:

Nach aktuellem Kenntnisstand wird voraussichtlich die 2G-Regel (geimpft oder genesen) für den Besuch des Festivals behördlich auferlegt!!! (neue Verordnung ab 8. November).


Die 17. Bergsichten finden in verkleinerter Form als Live-Vortrags-Festival statt - Der Kartenvorverkauf startet am 1. Oktober ausschliesslich im Onlineshop des Festivals

vom 15.09.2021

Alexander Huber - Die steile Welt der Berge
Heinz Zak - Klangwelt Berge
Peter Brunnert, Bernd Arnold - Barfuss im Sand
Elias Betka, Matthias Nolden - 7 Summits der Alpen - by fair means



Die gute Nachricht gleich zum Anfang. Das Festival kann stattfinden, allerdings nur in einer verkleinerten Form und mit einigen Einschränkungen.

Nach der Veröffentlichung der aktuellen Sächsischen Coronaschutzverordnung Ende August hatten wir gehofft, wenigstens die Hälfte der verfügbaren Sitzplätze für Festivalbesucher zur Verfügung stellen zu können. Die aktuellen Regeln zum Mindestabstand lassen aber trotz der notwendigen 3G-Reglung und Maskenpflicht abseits des Sitzplatzes, nur eine sehr kleine Besucheranzahl in den Räumen der TU Dresden zu.

Bedingt durch die eng verbauten Sitzplatzreihen stehen im ansonsten über 900 Personen fassenden Luis-Trenker-Saal gerade mal 280 Plätze zur Verfügung. Im Falkensteinsaal und in den Bergsichtenkinos sind es noch wesentlich weniger Plätze. Darauf hin haben wir viele Festivalmodelle entwickelt und Durchführungsvarianten geprüft. Auf Grund der schwierigen Umstände, der geringen Platzkapazitäten und der sehr kurzen Vorlaufzeit zur Organisation bis zum Start des Kartenvorverkaufs, haben wir uns entschieden das 17. Bergsichten-Festival in einer stark verkleinerten Form als reines Live-Vortrags-Festival ausschließlich im Luis-Trenker-Saal durchführen.

Zur Aufführung kommen die Livevorträge der Starreferenten Alexander Huber, Heinz Zak, sowie Bernd Arnold mit Peter Brunnert und Thorsten Kutschke und der Vortrag der Wettbewerbsgewinner von 2019, Elias Betka und Mathias Nolden. Die Vorträge werden wegen der geringen Platzkapazität zum Teil zweimal aufgeführt. Die Beschreibung zu den Vorträgen werden in den nächsten Tagen eingestellt. Der zeitliche Ablauf ist im Unterpunkt Festivalprogramm aufgeführt. Der Kartenvorverkauf startet am 1. Oktober, auf Grund der Coronaauflagen allerdings ausschließlich im Onlineshop. Für die Veranstaltung gilt auflagenbedingt die 3G Regel und im gesamten Hörsaalzentrum Maskenpflicht abseits des Sitzplatzes.

Der Wettbewerb der Kurzbeiträge, die Filmaufführungen, Lesungen und Workshops im Falkensteinsaal und den Bergsichtenkinos können in diesem Jahr coronabedingt leider nicht stattfinden. Wir sind der Meinung das die nominierten Filme und Beiträge mehr Aufmerksamkeit verdient haben, als es unter den derzeitigen Bedingungen möglich ist. Alle nominierten Filme und Kurzbeiträge werden deshalb für das 18. Bergsichten-Festival vom 11.-13.11.2022 übernommen.

Im Gegensatz zu den Vorjahren kann es in diesem Jahr leider auch keine Outdoor-Messe und keine Fotoausstellung geben. Inwieweit und unter welchen Auflagen einige wenige Infostände der Festivalsponsoren errichtet werden dürfen, wird gerade noch geprüft.

Wir bitten um Verständnis für diese Einschränkungen und unsere Entscheidung, freuen uns aber darüber, das es überhaupt ein kleines Bergsichten-Festival geben wird.

Programmplanungen abgeschlossen

vom 18.08.2021

Nominierungen für das Bergsichten-Festival

Mit der Nominierung der Filme für das geplante diesjährige Bergsichten-Festival sind die Programmplanungen abgeschlossen.

Auf dem Programm stehen fünf Livevorträge, 22 Berg+Outdoorfilme, der Wettbewerb der Kurzbeiträge, zwei Lesungen und ein Fotoworkshop.

Einen kleinen Überblick dazu gibt es Hier.

Ein Programmheft können wir in diesem Jahr wegen der Unsicherheiten leider nicht produzieren und versenden. Ob und wie wir das Festival durchführen können, hängt nun von den Regularien in der neuen Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung ab, die Ende August veröffentlicht werden soll. Mit einer 3G Regel werden wir rechnen müssen. Wie in dem Zusammenhang die Entscheidung zu Mindestabständen in Innenräumen ausfallen wird, wissen wir nicht. Sollte es aber trotz 3G und unserem speziellen Hygienekonzept bei dem Mindestabstand von 1,5m bleiben, dürfen im großen Saal maximal 100 Personen sein. Unter diesen Umständen wäre eine Durchführung des Festivals leider nicht möglich.


Wettbewerb der Kurzbeiträge

vom 05.08.2021

Nominierungen für den Wettbewerb der Kurzbeiträge

Die Juryentscheidung zum Wettbewerb der Kurzbeiträge ist gefallen. Mehr Infos unter Hier


17. Bergsichten-Festival 2021

vom 21.07.2021

Das 17. Bergsichten-Festival wurde auf November 2021 verschoben



Das 17. Bergsichten-Festival vom 13.-15. November 2020 musste coronabedingt abgesagt werden und soll nun vom 13.-14. November 2021 stattfinden.

Für die aktuellen Planungen mussten wir das Festival um den Freitag-Abend verkürzen. Da laut Aussagen der TU Dresden die Sicherstellung des Lehrbetriebs Vorrang hat, können uns die Räumlichkeiten für den Freitag leider nicht zugesichert werden. Das dies frühestens erst in der zweiten Septemberhälfte möglich wäre, wir aber einen erheblich größeren Planungsvorlauf benötigen, mussten wir den Festivaltermin auf 2 Tage verkürzen. Die 17. Bergsichten sollen nun vom 13.-14.11.2021 stattfinden.

Mit Klettersport-Weltstar Alexander Huber, dem renommierten österreichischen Bergfotograf Heinz Zak, den Weltklasse-Musikern Mariya Nesterovska, Hubert Mittermayer Nesterovskiy und Tobias Steinberger, der sächsischen Kletterlegende Bernd Arnold, dem Kultautor der Kletterszene Peter Brunnert, dem MDR-Biwak Moderator Thorsten Kutschke und Spitzenkletterer Robert Leistner haben die Starreferenten vom letzten Jahr ihre Zusage für dieses Jahr erneut . Darüber hinaus wurden für das beliebte Festival über 40 Filmanmeldungen mit über 1200 Minuten Filmmaterial aus ganz Europa und zahlreiche Beiträge für den Wettbewerb der Kurzbeiträge eingereicht. Die Auswahl der Filme und Beiträge ist in vollem Gange und soll Mitte August abgeschlossen sein.

Ob und unter welchen Bedingungen das Festival stattfinden kann, lässt sich momentan aber leider noch nicht sagen. Wir haben verschiedene Hygienekonzepte erarbeit. Ob diese genehmigt werden bzw. im November dann noch gültig sind, kann auch noch niemand sagen. Eines lässt sich aber mit Sicherheit sagen: Sollten uns keine Möglichkeiten eingeräumt werden, das die derzeitigen Auflagen von 1,5m Mindestabstand in Innenräumen entfallen können bzw. verkleinert werden können, dürften im großen Hörsaal (Kapazität rund 900 Plätze) dann nur rund 100 Personen sein. Unter diesen Umständen wäre eine Durchführung des Festivals leider nicht möglich. Nichtsdestotrotz bleiben wir optimistisch und die Planungen und Arbeiten für die 17. Bergsichten sind in vollem Gange. Über Ergebnisse und Entscheidungen zum Festival werden wir rechtzeitig informieren.

Das Programm für die 10. Sommer-Bergsichten steht fest, Kartenvorverkauf startet am 24. Juli

vom 10.07.2021

Sommer-Bergsichten - Das Outdoorspecial auf dem Aktiv Porschdorf in der Sächsischen Schweiz



Ein abwechslungsreiches Programm mit 8 Filmen und zwei Livevorträgen erwartet Euch an den beiden Veranstaltungstagen. Im schönen Ambiente des Dreiseitenhofes flimmern die Kletter- und Outdoorfilme über die Leinwand.
Auch diesjährigen Sommer-Bergsichten dürfen voraussichtlich nur unter Auflagen durchgeführt werden und wir hoffen auf Euer Verständnis und Eure Mitarbeit. Auf der Webseite findet Ihr diesbezüglich ein paar wichtige Punkte. Wir bitten darum, diese unbedingt zu beachten.
Die Platzkapazität ist deshalb etwas geringer. Sichert Euch am besten ein Ticket im Kartenvorverkauf. Der Kartenvorverkauf startet am Sonnabend, 24. Juli.
Filmtrailer und alle Infos zum Programm, Kartenverkauf und Übernachtungsmöglichkeiten unter:
10. Sommer-Bergsichten

Rektorin der TU Dresden übernimmt Schirmherrschaft für das Festival

vom 30.04.2021

Die Rektorin der TU Dresden, Frau Professorin Dr. Ursula M. Staudinger, hat die Schirmherrschaft für das diesjährige Bergsichten-Festival übernommen und setzt damit die traditionelle Schirmherrschaft seit 2008 fort. Wir bedanken uns ganz herzlich dafür. Ohne das Engagement und die gute Zusammenarbeit mit der TU Dresden wäre die Durchführung dieses einzigartigen Events nicht möglich.

Einreichungen für den Wettbewerb der Kurzbeiträge ab sofort möglich

vom 24.03.2021

Ob Bergsteigen, Wandern, Rad-und Kajaktouren, Skifahren im Himalaya oder vor der eigenen Haustür, Abenteuer im Elbsandsteingebirge oder am Ende der Welt. Ihr habt etwas Spannendes zu erzählen und wollt über Euer Abenteuer berichten?

Dann bewerbt Euch für die Teilnahme am Wettbewerb der Kurzbeiträge und gewinnt eines der attraktiven Preisgelder und zeigt Euren Gesamtvortrag beim Bergsichten-Festival. Einsendeschluß ist der 30. Juni.

Interessenten können sich auf der folgenden Seite informieren und bewerben.
Zum Wettbewerb der Kurzbeiträge

Filmeinreichungen ab sofort möglich

vom 05.03.2021

Noch sind nicht alle Unwägbarkeiten überwunden aber wir blicken hoffnungsvoll in Richtung November und eröffnen die Einreichphase für das Filmfestival.

Am Festival können Filme teilnehmen, die zur Thematik Berge, Outdoor, Abenteuer passen.

Eingereicht werden können Dokumentarfilme, Portraitfilme, Spielfilme, Kurzfilme, Trickfilme, Reportagen. Einreicheschluss ist der 30. Juni.
Weitere Informationen

Für den Wettbewerb der Kurzbeiträge werden demnächst Einreichungen möglich sein.

Schöne Bergsichten 2021

vom 04.01.2021

Wir hoffen, ihr seid gut reingerutscht ins neue Jahr. Wir wünschen einen guten Start und schöne Bergsichten 2021. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen, nette Gespräche und angenehme Stunden.

Merry Christmas and Happy New Year

vom 22.12.2021

Ein turbulentes Jahr, was uns allen viel abverlangt hat, neigt sich dem Ende. Das Bergsichten-Team bedankt sich für das Verständnis und Unterstützung in diesem besonderen Jahr. Und auch wenn noch Dunkelheit und Wolken die Stimmung drücken, so geht doch die Sonne langsam wieder auf. Wir wünschen allen ein schönes Weihnachtsfest, ein gesundes, friedliches und erfolgreiches neues Jahr.

Termin für die 10. Sommer-Bergsichten 2021 steht fest

vom 26.11.2020

Die 10. Sommer-Bergsichten - Das Outdoorspecial des Bergsichten-Festivals findet vom 03. bis 04. September 2021 auf dem Aktivhof Porschdorf in der Sächsischen Schweiz statt.

News aus dem Bergsichten-Fanshop

vom 10.11.2020

Neues Räuchermännchen
Auch wenn wir das diesjährige Festival auf 2021 verschieben müssen, so hatten wir fleißig vorgearbeitet und freuen uns, das neue Modell der Bergsichten-Räuchermännchens präsentieren zu können. Wer die Programmplanung für 2020 kennt, weiß auch wer hier Vorbild stand. Seit 2005 lassen wir als besonderes Festivalerinnerung exklusive Bergsichten-Räuchermännchen produzieren. Jedes Jahr gibt es ein neues Modell. Diese beliebten Erinnerungsgeschenke sind sehr beliebt und oft ausverkauft. Bis auf zwei Modelle sind jetzt wieder alle andere Räuchermännel aus der Bergsichten-Kollektion erhältlich.
Zu den Bergsichten-Räuchermännchen

NEU im Fanshop: Hybrid Stretch-Fleece Jacken
Die neuen komfortablen Hybrid-Jacken aus Stretch-Fleece sind auf Brust und Rücken mit einer Kunstfaserfüllung versehen und haben einen sehr angenehmen Tragekomfort. Drei Taschen mit Reißverschluss, Ärmel mit praktischem Daumenloch und eine Kapuze machen die Jacken besonders zu einem perfekten Begleiter.
Zu den Hybridjacken

Daunenjacken wieder in allen Farben und Größen lieferbar
Die hochwertigen und warmen Daunenjacken sind mit ca. 300g Gänsedaunen (Qualität 90/10, 700 cuin) gefüllt und mit Boxkammernähten versehen. Sie besitzen eine Kapuze, drei Reißverschlusstaschen aussen und eine Innentasche mit Reißverschluss.
Zu den Daunenjacken



Impressionen Bergsichten 2019

FREITAG # 1

FREITAG # 2

FREITAG # 3


SONNABEND # 1

SONNABEND # 2

SONNABEND # 3


SONNTAG # 1

SONNTAG # 2

SONNTAG # 3






344

Tage bis zu den 18. Bergsichten



3 Bergsichtenfreunde online



Hauptsponsoren

schulz aktiv reisen
Dachsteiger - Dachdecker - Meisterbetrieb Feldschlößchen - Freu Dich drauf. SELLWERK | Wir helfen verkaufen Mandala - Boulderhalle Dresden

Festivalpartner

So geht sächsisch. Ostsächsische Sparkasse Dresden Tirol Werbung Globetrotter Ausrüstung S-Mobil Agentur Robert Weber

Medienpartner

SZ Online Dresdner Kulturmagazin
Ostsächsische Sparkasse Dresden

Merchandising

Bestellen Sie einfach telefonisch oder per Mail. Bei Bedarf können Sie in unserer Dresdner Filiale Ihre Bestellung probieren und abholen.