The Circle Of Climbing - Leidenschaft Berg | Mayan Smith-Gobat | Dresden - Bergsichten | 15.11.19
TU Dresden Verkehrsverbund Oberelbe


Live Special - Mayan Smith-Gobat


Freitag, 15.11.
Luis-Trenker-Saal

"The Circle Of Climbing - Leidenschaft Berg" - Premiere

Multivisionsshow von Mayan Smith-Gobat, ca. 120 min, inkl. Pause

Wir freuen uns, die in Neuseeland aufgewachsene und mittlerweile in Franken lebende Extremkletterin, Mayan Smith-Gobat in Dresden begrüßen zu dürfen.

Eigens für das Festival hat die perfekt deutsch sprechende Neuseeländerin einen Vortrag zusammengestellt und wird diesen erstmalig einem Publikum präsentieren.

Mayan liebt die Herausforderung und das Klettern weltweit. Ihren Sport hat sie zum Beruf gemacht und sich durch ihre herzoffene und sympathische Art ihren Platz in der noch immer männerdominierten Szene gesichert.

In Neuseeland hat sie mit 16 Jahren ihre ersten Bergerfahrungen gemacht, zunächst mit alpinem Bergsteigen und Skifahren. Nach einem schweren Skiunfall mit 21 Jahren widmete sie sich nur noch dem Klettern. Schnell kletterte sie an die Spitze, machte mit spektakulären Begehungen in Neuseeland und Australien auf sich aufmerksam. Ein Meilenstein dabei, die erste Frauenbegehung von "Punks in the Gym" in den australischen Arapiles, der ersten 5.14a der Welt. Es folgten jede Menge Abenteuer und schwere Routen weltweit, unter anderem am El Capitan im kalifornischen Yosemite, wo ihr als zweite Frau die freie Begehung der "Salathe Wall" 5.13b / 8a + gelang und sie mit 4,43 Stunden den Frauen-Geschwindkeitsrekord für die Durchsteigung der "Nose" aufstellte.


Hinzu kommen beeindruckende Bergtouren. Für „Riders on the Storm“ wagte sie sich mit Ines Papert in die 1300 Meter hohe Ostwand des Torres Central im Torres del Paine National Park in Chile. Die legendäre Route im Franzosengrad 7c+ ist für extreme Wetterverhältnisse bekannt. Die beiden können 34 der insgesamt 38 Seillängen frei klettern, der Durchstieg der letzten 4 Längen scheitert 2016 an eben diesem verflixten Wetter. Mayan versucht es erneut, wieder in einen Frauenteam. Diesmal will sie das Abenteuer mit der Amerikanerin Brette Harrington in Angriff nehmen.


Dem Stammpublikum des Bergsichten-Festivals dürfte Mayan aus mehreren Filmen bekannt sein wie der Dokumentation der Big Wall Begehung von "Place of Hapiness" am Piedra Riscada in Brasilien, dem größten Monolith Südamerikas oder dem Streifen über Klettereien in den spektakulären Sandsteintürmen im chinesischen Zhangjiajie-Nationalpark bekannt sein. 2017 versuchte sich Mayan zudem auf Einladung der Biwak-Redaktion am berüchtigten Klotzriss im Elbsandsteingebirge und war Livegast bei der Premierenaufführung über dieses Abenteuer beim Festival in Dresden.


Es gibt nicht viele Frauen weltweit, die im Klettersport so weit gekommen sind. "Das Klettern hat auch meine Persönlichkeit geprägt. In der Schule war ich immer eher ruhig und zurückhaltend. Erst durch das Klettern habe ich zu meiner inneren Stärke gefunden", so Mayan. Engagement und Entschlossenheit – diese beiden Eigenschaften haben sie zu dem gemacht, was sie heute ist: Eine der angesehensten Kletterinnen der Welt.

www.mayanclimbs.com


Freitag, 15.11.2019, 19:30 Uhr
Ort: Luis-Trenker-Saal
Vorverkauf: 17 Euro
Tageskasse: 18/17 Euro
inklusive VVO-Kombiticket


 

5 Bergsichtenfreunde online



Hauptsponsoren

schulz aktiv reisen
Dachsteiger Sellwerk vom SachsenVerlag Feldschlößchen - Freu Dich drauf. Mandala - Boulderhalle Dresden

Festivalpartner

So geht sächsisch. Ostsächsische Sparkasse Dresden Globetrotter Ausrüstung Black Diamond Paradopia Gleitschirmschule

Medienpartner

SZ Online Dresdner Kulturmagazin 

Merchandising

Bestellen Sie einfach telefonisch oder per Mail. Bei Bedarf können Sie in unserer Dresdner Filiale Ihre Bestellung probieren und abholen.