16. BERGSICHTEN - Berg+Outdoor Filmfestival Dresden :: Specialguests 2019: Mayan Smith-Gobat, Stefan Glowacz, Andre Schumacher, Robert Leistner, Peter Brunnert, Richard Löwenherz
TU Dresden Verkehrsverbund Oberelbe


Wettbewerb der Kurzbeiträge 2019

Aufruf zur Teilnahme am Wettbewerb der Kurzbeiträge 2019

Der Wettbewerb der Kurzbeiträge wird präsentiert von:

Der Wettbewerb der Kurzbeiträge gehört zu den beliebtesten Veranstaltungen beim Bergsichten-Festival.

Seit der Premiere des Festivals im Jahr 2004 ist ein außerordentlich großes Interesse an diesem Programmpunkt bei Bewerbern und Zuschauern vorhanden.Über 130 Referenten haben sich in den Jahren beworben. Über 10.000 Zuschauer sahen die Wettbewerbe. Allein im letzten Jahr waren es über 900 Besucher, die per Stimmzettel die Sieger ermittelten.
Die Gewinner zeigten jeweils ihren Komplettbeitrag beim Folgefestival.


Ob Bergsteigen, Wandern, Rad-und Kajaktouren, Skifahren im Himalaya oder vor der eigenen Haustür, Abenteuer im Elbsandsteingebirge oder am Ende der Welt. Ihr habt etwas Spannendes zu erzählen und wollt über Euer Abenteuer berichten?

Dann bewerbt Euch für die Teilnahme am Wettbewerb der Kurzbeiträge, gewinnt einen der attraktiven Preise und zeigt Euren Gesamtvortrag beim Bergsichten-Festival oder in der Globetrotter-Filiale Dresden. Erstmals werden neben den Gutscheinen und Vortragspräsentationsmöglichkeiten auch Preisgelder ausgelobt.



Teilnahmebedingungen


Zum 16. Bergsichten-Festival 2019 kann sich jeder für den Wettbewerb der Kurzbeiträge bewerben!

Thematisch ist alles zugelassen was zur Thematik Berg, Outdoor, Bergsichten passt. Der Beitrag kann aus Dias, Filmen, Digitalbildern oder einer Kombination daraus bestehen. Der Vortrag muss live und in deutsch kommentiert werden.

Die Vortragslänge darf 20 min. nicht überschreiten. Jeder Teilnehmer darf nur mit einem Kurzbeitrag teilnehmen.

Die Bewerbungsunterlagen können telefonisch oder per Mail beim Festivalbüro angefordert werden.

Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 30. Juni 2019!!!

Allen Bewerbern stellen wir auf Wunsch je 2 Freikarten für den Wettbewerb zur Verfügung.

Wichtiger Hinweis:
Reine Filmproduktionen sind für den Wettbewerb der Kurzbeiträge nicht zugelassen. Diese bitte separat bis zum 15. Juni 2019 einreichen. Die Unterlagen dafür können ebenfalls telefonisch oder per Mail beim Festivalbüro angefordert werden.

Wertung

Eine fachkundige Jury wählt aus den eingegangenen Bewerbungen fünf Beiträge für den Wettbewerb aus. Bis Ende Juli wird eine Entscheidung getroffen.

Beim Wettbewerb entscheiden allein die Zuschauer per Stimmzettel über die Platzierung der Beiträge. Den drei besten Referenten winken Preise. Die Auswertung findet sofort nach den Vorträgen statt.

Preise 2019

1. Platz

250 Euro GLOBETROTTER-Einkaufgutschein + 200 Euro Preisgeld + die Möglichkeit den Gesamtvortrag beim nächsten Bergsichten-Festival zu zeigen. Die Aufführung wird honoriert.

2. Platz

100 Euro GLOBETROTTER-Einkaufgutschein + 150 Euro Preisgeld + die Möglichkeit den Gesamtvortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe von GLOBETROTTER in der Filiale Dresden zu zeigen. Die Aufführung wird honoriert.

3. Platz

Outdoor-Rucksack sponsored by GLOBETROTTER + 100 Euro Preisgeld

Die Jury 2019

  • Doreen Tillner, Mitarbeiterin der Unternehmenskommunikation bei Sellwerk vom Sachsenverlag
  • Uwe Brattig, Geschäftsführer der New Media Group Enterprises
  • Holger Lieberenz, Freier Mitarbeiter beim MDR - Fernsehen
  • Rainer Mühle, Grafiker und Webdesigner bei Screen & function
  • Thorsten Kutschke, MDR-Biwak Moderator
  • Michael Bärisch, Globetrotter Dresden
  • Frank Meutzner, Festivalorganisator

Der Wettbewerb findet am Sonntag, den 17.11.2019, 10:00 Uhr statt.

Die Bewerbungsunterlagen können ab Anfang März telefonisch oder per Mail beim Festivalbüro angefordert werden.

Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 30. Juni 2019!!!

Allen Bewerbern stellen wir auf Wunsch je 2 Freikarten für den Wettbewerb zur Verfügung.

Wichtiger Hinweis:
Reine Filmproduktionen sind für den Wettbewerb der Kurzbeiträge nicht zugelassen. Für Filmeinreichung gilt folgendes:

Filmteilnahme am Festival

FILMEMACHER AUFGEPASST

Das Dresdner Berg- und Outdoor-Filmfestival Bergsichten geht in diesem Jahr in die 16. Runde. Vom 15.-17.11.2019 treffen sich Filmer, Bergsteiger, Abenteurer und Naturfreunde in der Elbestadt zum wichtigsten Szenetreff dieser Branche in Ostdeutschland.

Ihr möchtet Euren Film in Dresden vor einem großen Publikum präsentieren? Dann seid recht herzlich eingeladen, Eure Filmproduktion einzureichen. Am Festival können Filme teilnehmen, die zur Thematik Berge, Outdoor, Abenteuer passen. Eingereicht werden können Dokumentarfilme, Portraitfilme, Spielfilme, Kurzfilme, Trickfilme, Reportagen. Einsendeschluß ist der 15. Juni.
Informationen und Unterlagen einfach beim Festivalbüro anfordern. - Kontakt


Ergebnisse Wettbewerb der Kurzbeiträge 2018

Platz 1 - 713 Stimmen


Auf Eispisten in die russische Arktis
von Richard Löwenherz aus Berlin

Platz 2 - 173 Stimmen


Sri Lanka - Tee, Elefanten, Kokosnuss
von Šárka Vacková aus Tschechien


Platz 3 - 49 Stimmen


Abenteuer Heimat
von Anke Wolfert aus Sachsen

Platz 4 - 45 Stimmen


Badakhshan
von Ulrich Breßling-Rothe aus Thüringen


Platz 5 - konnte 2018 nicht vergeben werden da der nominierte Teilnehmer kurzfristig wegen Krankkheit absagen musste



Ergebnisse Wettbewerb der Kurzbeiträge 2017

Platz 1 - 289 Stimmen


Die Welt im Liegen - mit dem Liegerad einmal um die Erde
von Thomas Richter aus Berlin

Platz 2 - 220 Stimmen


Vom Kindergarten zum Annapurna - Eine Familie unterwegs zu den Bergen dieser Welt
von Anja und Mirko Nemitz aus Dresden / Sachsen


Platz 3 - 172 Stimmen


Erstbefahrung - Mit dem Rad im Nacken durch Asien
von Nikolai Holder aus Innsbruck / Österreich

Platz 4 - 90 Stimmen


Peaks of the Balkan
von Jane Markert aus Dresden


Platz 5 - 76 Stimmen


Die Seven Summits der Alpen – auf die höchsten Gipfel aller Alpenlände
von Michael Gubelt aus Sömmerda / Thüringen


Ergebnisse Wettbewerb der Kurzbeiträge 2016

Platz 1 - 376 Stimmen


Sibirien - Mit Fahrrad und Schlauchboot durch Sajan und Altai
von Richard Löwenherz aus Berlin

Platz 2 - 162 Stimmen


Im Gleichgewicht auf dem Dach Persiens - Auf der Suche nach der Grenze des Abenteuers Einradfahren
von Lutz Eichholz aus Kaiserslautern / Sachsen


Platz 3 - 75 Stimmen


Vietnam & Kambodscha - zwischen Drachenbucht und Angor Wat
von Thomas Kropff aus Dresden / Sachsen

Platz 4 - 65 Stimmen


Namibia - Zwischen Wüstensand und Sternenmeer
von Katja und Stephan Messner aus Berggießhübel / Sachsen


Platz 5 - 52 Stimmen


Es muss nicht immer Sandstein sein! - Das Erzgebirge - Naturjuwel & Kletterziel
von Ingo Röger aus Chemnitz / Sachsen


Ergebnisse Wettbewerb der Kurzbeiträge 2015

1. Platz

Cycling Eurasia - mit dem Fahrrad quer durch Europa und Asien
von Stephan Schreckenbach aus München / Bayern
323 Stimmen

2. Platz

Wildnis Alpenvorland – Naturerlebnis Heimat
von Ferry Böhme aus Fürstenfeldbruck / Bayern
175 Stimmen

3. Platz

Nevado Chicon – Schlaflos im Reich der Götter
von Chris Romeike und Philipp Moser aus Blaustein-Weidach / Baden-Württemberg
125 Stimmen

4. Platz

Wilder Westen inklusive - Berg-, Trekking- und Paddeltouren zwischen Rocky Mountains und Rio Grande
von Ingo Röger aus Chemnitz / Sachsen
85 Stimmen

5. Platz

Am Wendekreis des Steinbocks - Sechs Monate, sechs Länder. Abenteuer Weltumrundung
von Torsten Weigel Berlin / Sachsen
62 Stimmen





30

Tage bis zu den 16. Bergsichten



5 Bergsichtenfreunde online



Hauptsponsoren

schulz aktiv reisen
Dachsteiger Sellwerk vom SachsenVerlag Feldschlößchen - Freu Dich drauf. Mandala - Boulderhalle Dresden

Festivalpartner

So geht sächsisch. Ostsächsische Sparkasse Dresden Globetrotter Ausrüstung Black Diamond Paradopia Gleitschirmschule

Medienpartner

SZ Online Dresdner Kulturmagazin 

Merchandising

Bestellen Sie einfach telefonisch oder per Mail. Bei Bedarf können Sie in unserer Dresdner Filiale Ihre Bestellung probieren und abholen.