16. Bergsichten-Festival Dresden | Filmblock Bergsteigen weltweit | 17.11.19 | 17:15 Uhr
TU Dresden Verkehrsverbund Oberelbe


Filmblock - Bergsteigen weltweit


Sonntag, 17.11.
Falkenstein-Saal

Allein

Franz Walter und Robert Jasper, Deutschland 2019, 11 min

Zu seinem 50. Geburtstag macht sich Robert Jasper ein besonderes Geschenk – eine Expedition ganz für sich allein. Der Alpinist und Bergführer ist ein Minimalist. Im Seekajak verlässt er das Dorf Kulusuk an der Ostküste Grönlands, um nach zwölf Tagen Paddeln und Schleppen sein Basislager am Fuß des Molar Spire zu errichten. Der mühsame Transport der Ausrüstung, die Einsamkeit und die Gefahr von Eisbären machen Robert zu schaffen.


Schließlich findet er eine Kletterroute durch eine 450 Meter hohe, senkrechte Wand, die er in drei Tagen mit Selbstsicherung und bei Schwierig-keiten bis zum 9. Grad durchsteigt. Während des 30 Tage dauernden Abenteuers, auch in der Wand, filmt Robert Jasper sich selbst.

Trailer anschauen

www.robert-jasper.de


Isabella -- Premiere

Thomas Senf, Schweiz 2019, 18 min

Es ist Januar 1876, klirrende Kälte. Eine kleine Gruppe Bergsteiger macht sich auf den Weg. Ihr Ziel ist der Mont Blanc, mit 4.810 Metern der höchste Berg Westeuropas. Unter ihnen ist auch eine Frau im Rock, die britische Bergsteigerin Isabella Straton.

Die gebildete und reiche junge Frau hatte England verlassen und war auf den Geschmack des Bergsteigens gekommen. Sie reiste auf Expeditionen in die Alpen und Pyrenäen. 1875 steht sie das erste Mal auf dem Mont Blanc, nun soll es die Winterbesteigung sein. Zusammen mit ihrem Mann Jean Charlet sowie den Bergsteigern Sylvain Couttet und Michel Balmat gelingt es diesem Tag ein Meilenstein.

Knapp 150 Jahre später legen vier BergsteigerInnen – darunter Ines Papert - vergleichbare Ausrüstung der Erstbegeher von damals an. Sie wollen die Besteigung nacherleben. Doch um in diese Welt einzutauchen, braucht es mehr als nur alte Kleider. Der Film erzählt eine Geschichte über das Bergsteigen von damals und heute und ist eine Hommage an eine weibliche Pionierin der Alpen - Isabella Straton.

Livegast: Thomas Senf

Trailer anschauen

www.thomassenf.ch


One-armed Bandits

Christian Hein und Danny Zober, Deutschland 2019, 8 min

Der Österreicher Martin Spitzbart hatte mit 25 Jahren einen Motorradunfall und kann seitdem seinen linken Arm nicht mehr bewegen, ein Schicksalsschlag, der sein Leben verändert hat.

Trotz der Situation fand er zum Bergsport, begann sein Leben neu auszurichten. Zusammen mit seinem Freund, dem Profibergsteiger Jost Kobusch, will er nun die Südostkante „Fiameskante“ an der Punta Fiames (2240 m) in den Dolomiten klettern, 15 Seillängen im mittleren Schwierigkeitsgrad.

Jost soll dabei im gleichen Stil wie Martin klettern, also mit nur einem Arm. Die Schwierigkeiten beginnen bereits beim Anziehen der Kletterschuhe und beim Einbinden ins Seil.

Livegast: Christian Hein

Trailer anschauen

www.exploreborders.com


The Phatan Project

Guillaume Broust, Belgien 2019, 43 min, französisch mit deutschen Untertziteln

Der Belgier Nicolas Favresse verreist nie ohne seine Ukulele. Diesmal geht es mit Instrument und der illustren Truppe aus den Kletterfreunden Mathieu Maynadier, Carlitos Molina und Jean-Louis Wertz nach Pakistan. Erst vor kurzem wurden hier einige entlegene Täler wieder für Touristen freigegeben.

Sie wollen die ersten sein, wagen sich an Orte, an denen vor ihnen noch keiner war. Es geht in ein unberührtes, langes und entlegenes Tal, umgeben von riesigen Stein-Monolithen und massiven Felsmauern.

Hier im Thagas Tal wollen die Big-Wall-Experten zwei noch jungfräuliche 6000er erstbegehen. Doch wo fängt man an, wenn rund herum alles noch unerschlossen ist? Nun beginnt das Abenteuer so richtig, glatte Wände, endlose Risse, Wetterumschwünge im Hochgebirge.

Nicolas Favresse ist bekannt dafür, seine zwei Leidenschaften - Klettern und Musik - zu verbinden. Damit trifft er in Pakistan auf offene Ohren und offene Herzen. Ein neues Bergabenteuer voller Überraschungen, Spaß, kletternden Ziegen und belgischen Pommes Frites.

Trailer anschauen


Sonntag, 17.11.19, 17:15 Uhr
Ort: Falkenstein-Saal
Vorverkauf: 7 Euro
Tageskasse: 8/7 Euro





58

Tage bis zu den 16. Bergsichten



6 Bergsichtenfreunde online



Hauptsponsoren

schulz aktiv reisen
Dachsteiger Sellwerk vom SachsenVerlag Feldschlößchen - Freu Dich drauf. Mandala - Boulderhalle Dresden

Festivalpartner

So geht sächsisch. Ostsächsische Sparkasse Dresden Globetrotter Ausrüstung Black Diamond Paradopia Gleitschirmschule

Medienpartner

SZ Online Dresdner Kulturmagazin 

Merchandising

Bestellen Sie einfach telefonisch oder per Mail. Bei Bedarf können Sie in unserer Dresdner Filiale Ihre Bestellung probieren und abholen.